gut

cat·gut;
gut·less;
gut·nish;
gut·tat·ed;
gut·ta·tim;
gut·ta·tion;
gut·tée;
gut·ter·man;
gut·tide;
gut·tie;
gut·tif·er·ae;
gut·tif·er·a·les;
gut·ti·form;
gut·ti·ness;
gut·tle;
gut·tu·la;
gut·tule;
gut·tur·al·iza·tion;
gut·tur·al·ize;
gut·zeit;
tan·gut;
tor·gut;
gut;
GUT;
gut·si·ness;
gut·ta;
gut·tate;
gut·ter;
gut·tif·er·ous;
gut·tur·al;
gut·turo·nasal;
gut·less·ness;
gut·nic;
gut·ter·snip·ish;
gut·tler;
gut·tu·lar;
gut·tu·late;
gut·tur·al·ism;
gut·tur·al·i·ty;
gut·tur·al·ly;
gut·tur·al·ness;
gut·té;

English syllables. 2014.

Synonyms:

Look at other dictionaries:

  • Gut — Gut, n. [OE. gut, got, AS. gut, prob. orig., a channel, and akin to ge[ o]tan to pour. See {FOUND} to cast.] [1913 Webster] 1. A narrow passage of water; as, the Gut of Canso. [1913 Webster] 2. An intenstine; a bowel; the whole alimentary canal;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Gut — Gut, v. t. [imp. & p. p. {Gutted}; p. pr. & vb. n. {Gutting}.] 1. To take out the bowels from; to eviscerate. [1913 Webster] 2. To plunder of contents; to destroy or remove the interior or contents of; as, a mob gutted the house. [1913 Webster]… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Gut — Das Substantiv Gut bezeichnet: ein Ortsteil von Ottobeuren im Landkreis Unterallgäu, Bayern, siehe Gut (Ottobeuren) eine deutsche Grindcore Band, siehe GUT (Band) einen landwirtschaftlichen Betrieb, siehe Gutshof in den Rechtswissenschaften einen …   Deutsch Wikipedia

  • gut — I. noun Etymology: Middle English, from Old English guttas, plural; probably akin to Old English gēotan to pour Date: before 12th century 1. a. (1) bowels, entrails usually used in plural (2) the basic visceral or emotional part of a person b.… …   New Collegiate Dictionary

  • GUT — Als große vereinheitlichte Theorie oder grand unification theory (GUT) bezeichnet man eine Theorie, die drei der vier bekannten physikalischen Grundkräfte vereinigt, nämlich die starke Wechselwirkung, die schwache Wechselwirkung und die… …   Deutsch Wikipedia

  • GUT — abbreviation grand unified theory; grand unification theory …   New Collegiate Dictionary

  • Gut Neuhof — Weitere Gebäude Gut Neuhof …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Bustedt — Nordansicht, Burgfried Entstehungszeit: 1415 …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Moor — ist ein kleiner Hamburger Stadtteil im Bezirk Harburg. Lage des Stadtteils Gut Moor Lage des Bezirks Harburg …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Wedigenstein — ist ein ehemaliges Herrenhaus im Ortsteil Barkhausen der Stadt Porta Westfalica im Kreis Minden Lübbecke. Es liegt am südlichen Abhang des Wiehengebirges und am linken Weserufer unweit der Porta Westfalica …   Deutsch Wikipedia

  • Gut Steinberg — Gut Steinberg, Westfront des Hauptgebäudes …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.