isodiaphere


isodiaphere
iso·di·a·phere

English syllables. 2014.

Look at other dictionaries:

  • Isodiaphere — sind Nuklide mit demselben Neutronenüberschuss. In der Nuklidkarte unterscheidet man Isotope (gleiche Protonenzahl Z bei variabler Neutronenzahl), Isotone (konstante Neutronenzahl N bei variabler Protonenzahl), Isobare (konstante Massenzahl A)… …   Deutsch Wikipedia

  • isodiaphere — ˌ ̷ ̷ ̷ ̷ˈdīəˌfi(ə)r noun ( s) Etymology: is + diaphere (from Greek diapherein to differ, carry across, from dia + pherein to carry) more at bear : a nuclear species that has the same isotopic number as one or more other nuclear species * * *… …   Useful english dictionary

  • isodiaphere — /aɪsoʊˈdaɪəfɪə/ (say uysoh duyuhfear) noun one of two or more nuclides in which the difference between the number of neutrons and protons is the same, as in the case of a nuclide and its decay product after it has emitted an alpha particle. {iso… …   Australian English dictionary

  • Isodiapher — Isodiaphere sind Nuklide mit demselben Neutronenüberschuss. In der Nuklidkarte unterscheidet man Isotope (gleiche Protonenzahl Z bei variabler Neutronenzahl), Isotone (konstante Neutronenzahl N bei variabler Protonenzahl), Isobare (konstante… …   Deutsch Wikipedia

  • Atomart — Ein Nuklid (von lat.: nucleus) ist in der Kernphysik eine Atomsorte, die durch ihre Massenzahl, Ordnungszahl und den Energiezustand des Atomkerns gekennzeichnet ist. Dadurch ist auch die Anzahl der Protonen und Neutronen im Kern festgelegt. Zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Isotopenkarte — Eine Nuklidkarte (zur besseren Darstellbarkeit in drei Teile zerteilt) Die Nuklidkarte oder Isotopentabelle ist eine grafische Darstellung aller bekannter Nuklide (Atomsorten). Sie ist für die Kernphysik von ähnlicher Bedeutung wie das… …   Deutsch Wikipedia

  • Nuklid — Ein Nuklid (von lat. nucleus, Kern) ist in Physik und Chemie eine durch ihre Massenzahl (Anzahl der Nukleonen) und Ordnungszahl (Anzahl der Protonen) festgelegte Atomsorte. Teilweise wird in die Definition des Begriffs auch der Energiezustand des …   Deutsch Wikipedia

  • Nuklide — Ein Nuklid (von lat.: nucleus) ist in der Kernphysik eine Atomsorte, die durch ihre Massenzahl, Ordnungszahl und den Energiezustand des Atomkerns gekennzeichnet ist. Dadurch ist auch die Anzahl der Protonen und Neutronen im Kern festgelegt. Zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Nuklidkarte — nach Segrè mit Angabe der radioaktiven Zerfallsart. Farbig gezeichnete Nuklide sind instabil, schwarz gezeichnete stabil. Die diagonale Gerade zeigt die Positionen von Nukliden mit gleich vielen Protonen und Neutronen. Man erkennt, dass Elemente… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.